! TOP ROSEMARY OIL USES !

In der Aromatherapie kann der holzig-immergrüne Duft von Rosmarin die Entspannung fördern und die Aufmerksamkeit sowie die Gehirnfunktion steigern.
Um Stress während des Studiums abzubauen und die Konzentration aufrechtzuerhalten, verteile das ätherische Rosmarinöl maximal 30 Minuten im Raum.

Naturreines ätherisches Rosmarin Öl_einige Wirkungen:

Gedächtnis fördernd
Entzündungen lindern
Den Körper stärken
Schädliche Bakterien beseitigen
Cellulite bekämpfen
Verbessert die Haare und Kopfhaut
Muskel- und Gelenkschmerzen lindern

Die entgiftenden Eigenschaften von Rosmarinöl, das mit einem Trägeröl verdünnt und oberflächlich angewendet wird, können die Immunität stärken, indem das körpereigene Entgiftungssystem in Schwung gebracht wird.

Es wirkt wunder gegen Cellulite wegen seiner durchblutungsfördernden Eigenschaften. Das Bindegewebe wird schnell gestärkt und gestrafft.

Durch Verdünnen von Rosmarinöl mit einem Träger-Öl wie fraktioniertem Kokosöl und Einmassieren in die Lymphknoten wird der Körper angeregt, was zu einem schnelleren Abtransport der Giftstoffe führt.

Rosmarin Öl wirkt sensationell auf unsere Gedächtnisleistung dank seinem Cineol Gehalt. Auch für das geistige Wohlbefinden sorgt Rosmarin Öl, es bekämpft Antriebslosigkeit, geistige Erschöpfung, Depressionen und Müdigkeit.

Für ein Massageöl, das Schmerzen lindert, mische Rosmarinöl mit Pfefferminzöl und verdünne die Mischung mit Kokosnussöl. Danach einfach die schmerzenden Muskeln und Gelenke einreiben.

Wenn du dir Rosmarinöl gönnst und es inhalativ einnehmen willst, gib einfach 10 Tropfen in deinen Diffuser oder deine Duftlampe und überzeuge dich von seinen zahlreichen positiven Eigenschaften!

Fun Fact: Rosmarin wurde von den alten Griechen, Ägyptern, Hebräern und Römern als heilig angesehen. Die Pflanze wurde unter anderem zur Verbesserung des Gedächtnisses, für Räucherwerke und zum Schutze, sowie als Erinnerung an den Lebens- und Todeszyklus verwendet. “


  

Teilen:
Nächster Beitrag

Intensive irdische Verbindung